Mustersatzung sportverein lsb niedersachsen

Jul 31st, 2020

Landesweit sind die meisten Niedersachsen in Turnvereinen organisiert (791?167), gefolgt vom Fußball (615?205) und Schießsport (208?053). Kleinster Landesfachverband ist für den Rasenkraftsport (175). Unter den 47 Sportbünden (Stadt, Kreis und Region) liegt der RSB Hannover mit 666 Vereinen und 178?976 Mitgliedern an der Spitze, kleinster Verband ist der SSB Emden (56/18?287). Dazwischen liegt der KSB Osterholz (132/43?481). Im Jahr 2001 gehörten dem KSB Osterholz noch 49?529 Menschen an, der Wert sackte auf 44?984 in 2013. Seit 2014 sind die Rückgänge nur minimal, sie liegen im 43?000er-Bereich (jeweils bezogen auf den 1.1. des folgenden Jahres). Ab dem 01.01.2018 gelten die neuen Sportförderrichtlinien des LandesSportbundes Niedersachsen e.V. Edith Hünecken, die 1.

Vorsitzende im KSB Osterholz, mag erst mal nur eine vorsichtige Wertung der LSB-Umfrage vornehmen: „Es ist ein recht früher Zeitpunkt für eine realistische Einschätzung.“ Der LSB sei aber in Verhandlungen mit dem Land Niedersachsen, um an Zuschüsse zu kommen. Auch in ihrem eigenen Verband gebe es Probleme durch Ausfälle. Die Arbeit von Diplom-Sportlehrerin Viviana Trentin sei sozusagen auf Eis gelegt. Eventuell werde man noch für Mai Kurzarbeitergeld beantragen. Was die nächste Vorstandssitzung betrifft, ist Edith Hünecken ganz optimistisch: „Mit bis zu sechs Personen ist das jetzt ja erlaubt.“ Ob man dagegen den nächsten Kreissporttag abhalten kann, der für November im „Grasberger Hof“ geplant ist, da sei sie skeptisch: „Ja, es ist eine schreckliche Situation für uns alle.“ Ob und wie das große Jubiläum stattfinden kann – der Kreissportbund Osterholz wird am 31. März 2021 75 Jahre alt – daran mag sie zunächst erst mal gar nicht denken. VIBSS ist ein Gemeinschaftsprojekt des LandesSportBund Niedersachsen mit dem Landessportbund Nordrhein-Westfalen und anderen beteiligten Partnern. Schon jetzt schweben erste Sportvereine in existenzieller Not.

Nach einer Umfrage des LSB Niedersachsen sehen sich rund ein Viertel der Vereine akut bedroht, wenn die aktuelle Corona-Krise noch Monate anhält. Landkreis Osterholz. In der Corona-Pandemie, deren Ende ja überhaupt noch nicht absehbar ist, schweben bereits erste Sportvereine in existenzieller wirtschaftlicher Not. Nach einer Umfrage des Landessportbundes Niedersachsen (LSB) aus dem April sehen sich 2,2 Prozent der Vereine akut bedroht. Ein zunächst mal recht niedriger Wert. Aber: 22,7 Prozent der Vereine sehen sich in großer Gefahr, wenn die aktuelle Situation mehrere Monate anhält. Das ist dann schon mal rund ein Viertel der 3757 Vereine, die dem LSB antworteten und eine Einschätzung abgaben. Dem Landessportbund Niedersachsen (LSB) gehören derzeit 9367 Vereine an mit 2?625?577 Mitgliedern, das sind 808 (0,03 Prozent) weniger als im Vorjahr. 2012 waren das noch 2?738?389 Mitglieder in 9710 Vereinen. Für 2018 betrug der Organisationsgrad (Mitgliedschaften im Verhältnis zur Einwohnerzahl) 32,9 Prozent.

Entry Filed under: Uncategorised


Calendar

Aug 2020
M T W T F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Most Recent Posts