Musterwiderrufsbelehrung für darlehensverträge

Jul 31st, 2020

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Greenstorm Mobility, Weidach 4, 6330 Kufstein, Österreich, [email protected], Telefon: 0043537266888, Fax: 00435372666888800) durch eine klare Erklärung (z.B. ein Perpost-, Fax- oder E-Mail-Schreiben) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zurückzuziehen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, aber es ist nicht obligatorisch, dies zu tun. Ein Anwalt kann sich weigern, aus irgendeinem Grund zu handeln. Dies ist jedoch technisch gesehen kein “Widerruf”. Sie können den schriftlichen Widerruf persönlich, per Post oder per E-Mail zur Verfügung stellen, solange Sie den Nachweis haben, dass der Anwalt tatsächlich informiert wurde. Ein Auftraggeber kann eine Vollmacht jederzeit widerrufen, auch wenn die Vollmacht ein bestimmtes Enddatum hat, solange der Auftraggeber zuständig ist und der Rechtsanwalt benachrichtigt wird. Auch Dritte (z. B. eine Bank oder das Landestitelamt) sollten über den Widerruf informiert werden.

Wenn Sie diesen Vertrag mit einem Darlehen finanzieren und später widerrufen, sind Sie nicht mehr an den Darlehensvertrag gebunden, sofern beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Davon ist insbesondere dann auszugehen, wenn wir auch Ihr Kreditgeber sind oder wenn Ihr Kreditgeber von unserer Finanzierungskooperation Gebrauch macht. Wenn wir das Darlehen bereits erhalten haben, wenn der Widerruf wirksam wird, fällt Ihr Kreditgeber in Bezug auf die Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe unter unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag. Letzteres gilt nicht, wenn gegenstand dieses Vertrags der Erwerb von Finanzinstrumenten (z. B. Wertpapiere, Devisen oder Derivate) ist. Wenn Sie eine vertragliche Verpflichtung so weit wie möglich vermeiden wollen, machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch und widerrufen sie auch den Darlehensvertrag, wenn Sie auch ein Widerrufsrecht dafür haben. Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen unverzüglich und spätestens vierzehn Tage ab dem Tag, an dem wir über Ihren Widerruf dieses Vertrags informiert wurden, alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Gebühren, die sich aus Ihrer Wahl einer anderen Lieferart als der von uns angebotenen günstigsten Standardlieferung ergeben) zu erstatten. Für diese Rückerstattung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie für die ursprüngliche Transaktion verwendet haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen diese Rückerstattung in Rechnung gestellt.

Darüber hinaus verlangen Dritte (z. B. eine Bank oder Eine Versicherungsgesellschaft) in der Regel den Nachweis, dass eine Vollmacht widerrufen wurde, und können es dem Rechtsanwalt erlauben, so lange weiterzuhandeln, bis sie schriftlich über den Widerruf informiert werden. Der Widerruf ermöglicht es dem Verbraucher, nicht nur vom Darlehensvertrag, sondern auch vom damit verbundenen Kaufvertrag zurückzutreten. Beide müssen dann “abgewunert” werden. Oder um es einfach zu sagen: Der Inhaber, der das Darlehen zurückzieht, muss sein Fahrzeug zurückgeben, erhält aber im Gegenzug alle gezahlten Raten und Anzahlungen zurückerstattet. Außerdem muss er das Darlehen nicht weiter bedienen. Die Banken haben zahlreiche Fehler bei der Erfüllung ihrer Informationspflichten und bei der Erstellung der Widerrufsinformationen gemacht.

Dazu gehören beispielsweise falsche Angaben über das Widerrufsrecht. Darüber hinaus muss der Widerruf auch eingetragen werden, wenn die Vollmacht registriert wurde (d. h., sie wurde bei einer bestimmten Stelle wie dem Landestitelamt eingereicht), so muss auch der Widerruf eingetragen werden. Fehlende oder falsche obligatorische Angaben bedeuten, dass ein Autokredit weiterhin zurückgezogen werden kann. Der sogenannte Stornojoker war in den letzten Jahren ein Massenphänomen bei Immobilienkrediten. Damals führte das “ewige Widerrufsrecht” bei falschen Stornierungsanweisungen dazu, dass Zehntausende Verbraucher überteuerte Kredite zurückzogen und neue zu günstigen Kreditkonditionen abhoben. Viele Gerichte bis zum Bundesgerichtshof entschieden zugunsten des Verbrauchers. Ein ähnliches Szenario ist auch bei Autokrediten zu erwarten. Ein weiterer Effekt der Kündigung in Immobilienverträgen ist, dass die bei Kündigung regelmäßig zu zahlende Vorauszahlungsstrafe nicht mehr gilt.

Entry Filed under: Uncategorised


Calendar

Aug 2020
M T W T F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Most Recent Posts