Quasivertragliche ansprüche bgb

Aug 1st, 2020

Jedenfalls ist diese Entwicklung und die Überlagerung des neuen allgemeinen Grundsatzes auf die bisherigen englischen quasi-vertraglichen Rechtsbehelfenichtn nicht wirkungslos geblieben. Insbesondere, wie wir festgestellt haben, standen die englischen Quasi-Verträge ursprünglich eher im Zusammenhang mit dem Vertragsrecht als mit der ungerechtfertigten Bereicherung. Um einen Restitutionsanspruch zu ergründen, war es nicht notwendig, die ungerechte Bereicherung des anderen nachzuweisen, sondern seine vorherige Anforderung oder nachfolgende Annahme (acceptio) der gelieferten Waren (Quantum valebat) oder der erbrachten Dienstleistungen (Quantenmeruit). Die Vereinigten Staaten selbst sind im Allgemeinen immun gegen sogenannte “Quasi-Vertrags”-Ansprüche. Quasi-Verträge, auch als “gesetzlich implizierte Verträge” bezeichnet, “erlegen Pflichten, die als gesetzesbedingten Eingriffe gelten, um eine Ungerechtigkeit zu verhindern”. Lumbermens Mut. Cas. Co. v. United States, 654 F.3d 1305, 1316 (Fed. Cir. 2011) (unter Berufung auf Hercules Inc. gegen Vereinigte Staaten, 516 U.S.

417, 423 (1996) (zusätzliche Zitate weggelassen)). Ihnen stehen implizierte Verträge gegenüber, die “auf einer Begegnung der Geister beruhen, die zwar nicht in einem ausdrücklichen Vertrag verankert ist, aber als Tatsache aus dem Verhalten der Parteien abgeleitet wird.” Id. (Zitate weggelassen). Der Verzicht der Regierung auf die souveräne Immunität erstreckt sich nur auf stillschweigende Verträge und erlaubt keine Ansprüche auf verträge, die gesetzlich impliziert sind. Id.; 28 U.S.C. Nr. 1491(a)(1) (Tucker Act hebt die souveräne Immunität nur in Bezug auf Ansprüche auf, die “auf einem ausdrücklichen oder stillschweigenden Vertrag mit den Vereinigten Staaten” beruhen); siehe auch id. Nr. 1346(a)(2). In diesem Bereich finden wir Anwendung von fast den gleichen Prinzipien, die angewendet werden, wenn jemand einen ungültigen Vertrag ausführt.87 Zunächst mag dies überraschend erscheinen, aber wir sollten bedenken, dass in all diesen Fällen die Bereicherung auf das Verhalten eines erbringt, der einen ungültigen Vertrag ausführt, oder aus irgendeinem anderen Grund Dienstleistungen im Interesse eines anderen erbringt. Darüber hinaus wurden im angloamerikanischen Recht die gleichen Heilmittel quasi-vertraglicher Art eingeführt, die eingeführt wurden, um diejenigen zu entschädigen, die eine unvollkommene Vereinbarung (Quantum Meruit quantum valebat)88 später auf alle anderen Fälle ungerechtfertigter Bereicherung aufgrund des freiwilligen Verhaltens des ersuchten Restitutionoderoders oder Erstattungsversuchs durchgeführt hatten.

Dies kann uns helfen zu verstehen, warum es im angloamerikanischen Recht sehr schwierig war und ist, eine restitutionäre Verpflichtung zu finden, wenn die Waren oder Dienstleistungen nicht vorher angefordert oder später angenommen wurden (acceptio).89 Das Saatgut, aus dem das moderne Gesetz der Restitution hervorgegangen ist, unterscheidet sich stark von quasi-vertraglichen Rechtsbehelfen des römischen Rechts (condictio, negotiorum gestio). , actio de in rem verso).

Entry Filed under: Uncategorised


Calendar

Aug 2020
M T W T F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Most Recent Posts